Donnerstag, 13. Dezember 2012

Ranking- Tipps für Google

Seht euch einfach das Video an und findet interessante Tipps, die ihr bestimmt auch für eure Seite anwenden könnt:


Wieder da!

Nach längerer Abwesenheit und neuem Job, werde ich jetzt auch wieder versuchen min. einmal die Woche einige interessante Meldungen hier wieder zu veröffentlichen.

Mittwoch, 21. November 2012

Facebook-Herbstputz

Für viele ist Facebook wie ein Wohnzimmer. Eine Menge Leute verbringen inzwischen eine Menge Zeit auf Facebook und sind dort auch schon seit längerem unterwegs. Über die Zeit probiert man neue Funktionen, Apps und Spiele aus. Diese geraten dann irgendwann in Vergessenheit und setzen Staub an. Es wird dann mal hin und wieder Zeit einen Herbstputz durchzuführen und seinen Account wieder aufzuräumen.

Hier findet ihr 10 Tipps, wie ihr euren Facebook-Account wieder auf Vordermann bringt und unnütze Dinge entfernt.

Montag, 19. November 2012

Darum hat Facebook die Sichtbarkeit von Unternehmensseiten verringert

Lest hier einen Artikel über eine weitere Auswertung, warum die Unternehmensseiten wohl weniger in den Newsfeeds von Facebook verschwinden.

Darum hat Facebook die Sichtbarkeit von Unternehmensseiten verringert

Freitag, 16. November 2012

Fast schon wie Facebook

Twitter rüstet die mobile Ansicht nach. Dies besonders bei der Ansicht von Fotos. Im mobilen Netzwerk wird jetzt der Titel und das Bild angezeigt, ohne das der Nutzer auf die "Entdecke"-Schaltfläche drücken zu müssen.
Weiterhin will Twitter den Dienst einführen, der dem Nutzer ermöglicht direkt aus seinem Twitter-Account heraus eine E-Mail versenden können.So können Nutzer gelesene Tweets nicht nur über ihren Twitter-Nachrichten-Strang netzwerkintern verbreiten, sondern auch an externe Nicht-Mitglieder von Twitter versenden.
Die E-Mail-Funktion ist über die Schaltfläche "More" neben den Weiterleitungs-Buttons erreichbar. Neben der automatisierten Weiterleitung können auch eigene Kommentare zu der E-Mail hinzugefügt werden.

Donnerstag, 8. November 2012

Facebook Guideline: Neue Richtlinien für Unternehmen

Facebook bringt Guidline raus. Das amerikanische Unternehmen um Mark Zuckerberg hat eine Sammlung mit Richtlinien für Presse- und PR-Meldungen zu Facebook-Anwendungen und -Kampagnen veröffentlicht. Darin ist festgelegt, welche Formulierungen zu verwenden beziehungsweise zu vermeiden sind. Es sind strenge Regeln, die Facebook für PR-Treibende aufstellt. So ist zum Beispiel festgelegt, wie die Überschriften auszusehen haben und welche Formulierungen werwendet werden dürfen.
Nicht nur, dass Pressemeldungen vor ihrer Veröffentlichung von Facebook abgenommen werden müssen, es gibt auch noch eine bis zu fünftägige Bearbeitungszeit. Es bleibt abzuwarten, ob und wie stark sich die Unternehmen diesen Guidelines tatsächlich unterwerfen werden.

Die Facebook Guidlines sind derzeit nur in Englisch verfügbar und ihr könnt euch diese im Facebook-Newsroom herunterladen.

Mittwoch, 7. November 2012

Outbound ist out, Inbound ist in



Das Outbound-Marketing ist in die Jahre gekommen. 2.000 mal am Tag werden Konsumenten durch Outbound-Marketing unterbrochen. Über Jahrzehnte haben Unternehmen ihre Präsenz in den Köpfen der Kunden durch lautstarke Werbekampagnen aufgebaut und verfestigt. Was viele Unternehmen leider nicht wahrhaben wollen, dass die Konsumenten mit der Zeit diese Botschaften nicht mehr wahrnehmen, da sie automatische Abwehrreaktionen aufbauen. Im Online Bereich spricht man auch von "Bannerblindheit".
Inbound-Marketing ist daher der Weg, den die Unternehmen heute gehen sollten um die Konsumenten zu erreichen und Traffic und Conversions zu bekommen. Das sogenannte Inbound-Marketing bietet im Gegenteil klare Inhalte mit Mehrwert, die von potenziellen Kunden absichtlich konsumiert und geteilt werden. Es ist für die Unternehmen natürlich ein Mehraufwand regelmäßig inhaltlich wertvollen Content auf die entsprechenden Kanäle zu verteilen, es wird sich aber auf kurz oder lang wahrscheinlich durchsetzen.

Wie Unternehmen erfolgreiches Inbound Marketing umsetzen, um Traffic und Conversions zu steigern, erläutert die folgende Infografik.




Montag, 5. November 2012

Followerpower bei Twitter

Da es immer wieder einige gibt, die möglichst schnell eine große Anzahl an Followern besitzen, lasst euch gesagt sein, es handelt sich meistens um Fake-Follower. Achtet einfach immer darauf, wieviel diese Person oder das Unternehmen den schon getweetet haben und gleicht dies mit der Anzahl der Follower ab. Ein Profil, das erst sehr wenige Tweets hat aber schon eine Followerzahl in den 100 oder sogar 1000der, da kann einfach was nicht stimmen.
Ich habe einen Artikel für euch gefunden, indem 40 Tipps stehen, wie ihr langsam und nachhaltig eure Followergemeinschaft aufbauen könnt.

40 Tipps für nachhaltige Followerpower